Homöopathie

Die klassische Homöopathie ist in meiner Praxis die vorrangig benutzte Heilmethode in der Behandlung von Erkrankungen und Begleitung von Prozessen. Sie wird seit über 200 Jahren weltweit erfolgreich angewandt. Dabei wird der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Das Ziel ist es, das Gleichgewicht dauerhaft wiederherzustellen und die Selbstheilungskräfte zu stärken.

Nicht selten kommen Menschen aus der Schulmedizin und sind entmutigt durch gescheiterte Therapiemethoden. Die klassische Homöopathie ist eine tiefgreifende Therapieform, die isolierte Herangehensweisen ergänzen kann. Sie folgt klaren Gesetzmäßigkeiten und stellt den Menschen mit seinen individuellen körperlichen
Symptomen und dem geistig-seelischen Empfindungsvermögen in den Mittelpunkt.

Nach einer ausführlichen Anamnese, der Bestimmung chronischer oder akuter Beschwerden und Feststellung der Symptome können wir den Dialog eröffnen, um gemeinsam ein bestehendes Missverhältnis in ein Gleichgewicht zu überführen. Dabei setze ich ergänzende Techniken ein, wie die Prozessarbeit, Methoden aus der Trauma-Therapie sowie Glaubenssatzfragen, um ein ganzheitliches Konzept zu erarbeiten, das den individuellen Bedürfnissen gerecht wird.